HÄMMERLE BLOGGT rund um die Insolvenz- und Sanierungsbranche sowie das aktuelle Auktionsgeschehen

 

In unserem Blog informieren wir Sie über verschiedene Themen rund um die Themen Auktionen, Insolvenz und Restrukturierung. Zudem bieten wir einen Blick hinter die Kulissen aus der Welt der Industrieauktionen. Erfahren Sie außerdem mehr über die Chancen und Möglichkeiten von Wertermittlungen und individuellen Vermarktungsstrategien.

 

veröffentlicht am 02.07.2020

Den eigenen Betrieb verkaufen: Die nächsten Schritte planen

Als Betriebsinhaber oder Firmeneigentümer haben Sie ein Interesse daran, Ihr Unternehmen in verlässliche Hände zu geben. Oftmals ist die gesamte berufliche Existenz daran gekoppelt, die eigene Firma ein wesentlicher Teil der Altersvorsorge. Vorsicht ist in diesem Fall besser als Nachsicht, denn es lauern Fallstricke und Risiken – Aspekte, die beachten müssen, wenn Sie Ihren Betrieb verkaufen möchten.

mehr
veröffentlicht am 26.06.2020

Weinversteigerung im Auftrag des Weinguts Söll

Seit über 25 Jahren setzt Johannes Söll in Österreich auf den naturnahen Weinbau. Durch minimales Eingreifen in den natürlichen Werdegang eines jeden Jahrganges gelingen ihm seit jeher außergewöhnliche, harmonische und riedentypische Weine.

mehr
veröffentlicht am 24.06.2020

Die Sicherheitsübereignung verständlich erklärt

Vielleicht haben Sie bereits von der sogenannten Sicherheitsübereignung gehört. Vielleicht sagt Ihnen der Begriff Sicherheitsübereignung aber auch nichts, obwohl Sie schon einmal eine Sicherheitsübereignung eingegangen sind, ohne es zu wissen.

mehr
veröffentlicht am 19.06.2020

Die Dienstleistungen der Nachlassverwertung

Der Tod eines Familienangehörigen ist eine schwierige Angelegenheit, die neben emotionaler Belastung auch logistische Konsequenzen mit sich bringen kann. Beim Versterben eines Verwandten steht schnell die Frage im Raum, was mit dem Hab und Gut und dem Hausrat des Verstorbenen geschehen soll. Oft ist hierbei ein gewisses Maß an Schnelligkeit gefragt, wenn die verstorbene Person beispielsweise in einer Mietwohnung gelebt hat.

mehr
veröffentlicht am 09.06.2020

Wie wird ein Lagerverkauf durchführt?

Wie der Begriff schon deutlich macht, bezeichnet das Wort Lagerverkauf den Verkauf der eigenen Ware direkt aus dem Lager. Gerade bei einem Standortwechsel oder bei einer Geschäftsaufgabe sind Lagerverkäufe oft das Mittel der Wahl. Aber auch im Rahmen eines Werksverkaufs oder einem Outlet-Geschäft findet der Begriff "Lagerverkauf" häufig Verwendung. Hier liegen Marketing-Maßnahmen zugrunde, die dem Lagerverkauf besonders günstige Rabatte zusprechen.

mehr
veröffentlicht am 08.06.2020

So können Sie Ihren Betrieb bestmöglich verkaufen

Sie müssen Ihren Betrieb verkaufen und sind mit der Situation sowohl wirtschaftlich als auch persönlich überfordert? Wir möchten Ihnen gerne helfen und haben Ihnen daher wichtige Schritte zusammengestellt, die Sie beim Verkaufen des eigenen Betriebs beachten sollten. Insbesondere Kündigungen und rechtliche Regelungen spielen eine erhebliche Rolle und sollten daher keinesfalls vernachlässigt werden.

mehr
veröffentlicht am 29.05.2020

Zahlungsunfähigkeit? Das sollten Sie als Unternehmer darüber wissen

Eine Zahlungsunfähigkeit kann viele Gründe haben. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff und wie können Sie als Unternehmer rechtzeitig und richtig handeln? Wir haben die Antworten und möchten Sie gerne über das Thema Zahlungsunfähigkeit bei Unternehmern aufklären. So erhalten Sie den idealen ersten Überblick und können die Situation in Ihrem Unternehmen besser einschätzen. Zudem gehen wir auf die verschiedenen Gründe einer Zahlungsunfähigkeit und dessen Folgen ein.

mehr
veröffentlicht am 28.05.2020

Deutschlands größter Wäsche Einzelhandelsfilialist Herzog & Bräuer strebt Sanierung in Eigenverwaltung an

Seit mehr als zwei Jahrzehnten steht das Unternehmen Herzog & Bräuer Handels GmbH & Co. KG für höchste Fachkompetenz im Bereich von Unterwäsche und Dessous. Nun sah sich die Geschäftsführung gezwungen, für das Unternehmen mit Sitz im sächsischen Rötha bei Leipzig und die mehr als 100 bundesweit ansässigen Filialen Insolvenzantrag zu stellen.

mehr
veröffentlicht am 25.05.2020

Der Ablauf einer Versteigerung: vom Gutachten zur Auktion – so veräußern wir Ihre Objekte

Wir von HÄMMERLE versteigern Fahrzeuge, Maschinen, Werkzeuge, vollständige Werkstattausstattungen und viele weitere Objekte. Bei uns sind Sie aber nicht nur richtig, wenn Sie nach Anlagen für Ihr Unternehmen o.Ä. suchen!
Ebenso können Sie sich auf uns verlassen, wenn Ihre Firma den Betrieb aufgibt oder eine Insolvenz notwendig ist – wir vermarkten Ihre gesamte Ausstattung. Und zwar im Rahmen von Komplettverkäufen oder auf internationalen Industrieauktionen – wir finden den passenden Markt für Ihre Versteigerung.

mehr
veröffentlicht am 18.05.2020

Im Mietrückstand? Wir verraten Ihnen alles Wissenswerte zum Vermieterpfandrecht

Das Vermieterpfandrecht sichert, gemeinsam mit der Kaution u.Ä., die Ansprüche eines Vermieters aus einem Mietverhältnis. Doch was darf der Vermieter pfänden, wenn Sie nicht mehr zahlungsfähig sind? Und wann kommt das spezielle Pfandrecht

mehr
veröffentlicht am 13.05.2020

Die richtige Krisenkommunikation in Zeiten von Corona

Corona hat die Welt seit einige Monaten im Klammergriff. Glücklicherweise werden hierzulande Restriktionen wie Kontaktverbote, die Schließung von gastronomischen Betrieben, von Schulen und zahlreichen Dienstleistern Stück für Stück zurückgefahren. Dennoch erlebte das öffentliche Leben einen beispiellosen Lockdown: Kaum Verkehr, menschenleere Fußgängerzonen und die Unternehmen, die weiterhin die Stellung halten konnten, beschäftigten ihre Mitarbeiter weitestgehend im Home Office. Wie sieht in einer solchen Situation angemessene Krisenkommunikation aus?

mehr
veröffentlicht am 11.05.2020

Änderungen des Insolvenzrechts in Zeiten des Coronavirus

Die COVID-19-Pandemie beeinträchtigt die Wirtschaft maßgeblich. Die bisher von der Regierung beschlossenen Hilfspakte reichen aber in vielen Fällen nicht aus oder scheitern schlichtweg an der Erfüllbarkeit der Anforderungen. Behördliche Anordnungen und gesetzliche Regelungen hätten zur Folge, dass den betroffenen Unternehmen nur noch der Schritt zum Insolvenzgericht bliebe. Dies soll durch das am 27. März 2020 verkündete Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht (CoVInsAG) vermieden werden.

mehr
veröffentlicht am 06.05.2020

Sanierung des Wintersport-Ausrüster INDIGO: Investoren gesucht!

Die Corona-Krise und die damit verbundene verkürzte Ski-Saison hat die in Unterföhring bei München ansässige Schwabe & Baer Entwicklungsgesellschaft mbH in ernste Finanznöte gestürzt.
Das Unternehmen, welches u.a. unter der Marke „INDIGO“ hochwertige Ski, Skihelme, Skibrillen und Snowboards produziert, hat beim Amtsgericht München am 14. April 2020 den Antrag auf Insolvenz gestellt.

mehr
veröffentlicht am 29.04.2020

HÄMMERLE erklärt: Die Sachaufnahme im Insolvenzverfahren

Wir alle kennen das aus unserem eigenen, ganz persönlichen Umfeld: Über die Jahre sammeln sich unzählige Einrichtungs-, Dekorations- und Gestaltungsobjekte an, werden im Keller oder auf dem Dachboden gelagert und geraten mit der Zeit in Vergessenheit. Wer schon einmal an einer Haushaltsauflösung teilgenommen hat, weiß, was sich hier teils zu Tage fördern lässt. Mitunter gilt das aber auch in Bezug auf insolvente Unternehmen, schließlich kann auch Missmanagement als ein Grund für das Scheitern des Betriebs gelten – doch selbst in „gut“ geführten Unternehmen können es die Umstände hergeben, dass ein Insolvenzverfahren als letzte Chance zur Betriebssanierung herhalten muss.

mehr
veröffentlicht am 24.04.2020

Bürgschaften oder AVALE?

Die Kautionsversicherung ist das Versicherungspendant zur Bankbürgschaft, dem Aval. Es gibt zwei große Vorteile der Kautionsversicherung: weder liquiditätssenkende Sicherheitseinbehalte noch eingeschränkte Kreditrahmen bei der Bank und ein hohes Maß an Flexibilität gerade bei besonderen Herausforderungen.

mehr
veröffentlicht am 23.04.2020

Unternehmen geerbt: Welche Optionen haben Sie als Erbe?

Auch wenn viele Unternehmer begnadete Akteure sind und sich fachlich bestens mit ihrer Materie auskennen, so schieben nicht wenige die Klärung von Erbfolgen regelmäßig hinaus. Oftmals so, dass im Todesfall keine oder nur unzureichende Regelungen getroffen wurden - darüber, wie mit dem Unternehmen verfahren werden soll. Welche Entscheidungen im Sinne des Erblassers wären. Oder etwa in Bezug auf die Aufteilung von Gesellschaftsvermögen.

mehr
veröffentlicht am 17.04.2020

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Industriemakler?

Wortneuschöpfungen, der Linguist würde auch von Neologismen sprechen, gehören in unserer modernen Gesellschaft zum Alltag. Angefangen bei vielen Berufsbezeichnungen, die ältere Arbeitnehmer mit „analogen“ Berufen eher selten korrekt verorten können, bis hin zu mehrdeutigen oder unklaren Wortkombinationen. Ein Begriff, der jedoch zumindest die grobe Richtung vorgibt, ist der des Industriemaklers. Schließlich kennen wir alle den Immobilienmakler und (meinen zu) wissen, was der genau macht – so einfach, so schnell? Mitnichten!

mehr
veröffentlicht am 08.04.2020

Auktionsbedingungen: Besichtigen, Ersteigern, Bezahlen, Abholen – Wie geht’s richtig?

Die Teilnahme an einer Industrieversteigerung ist mit vielfältigen Vorteilen verbunden, gerade in einem so differenzierten Gebrauchtmarkt wie dem unseren. Niemand möchte nur ausschließlich Neuwaren kaufen, denn gerade im industriellen und gewerblichen Sektor sind langwierige Kaufverhandlungen sowie Lieferfristen die Regel.

mehr
veröffentlicht am 07.04.2020

Rauer Seegang für die Wirtschaft oder ein drohender Insolvenztsunami?

Die staatlich angeordnete vorübergehende Einstellung gesamter Bereiche des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens in Deutschland und weiten Teilen der Welt führt zu einem vor kurzem noch kaum vorstellbarem Einbruch der Weltwirtschaft. Je länger diese Maßnahmen anhalten, umso gravierender werden die Folgen auch für die deutsche Wirtschaft sein. Existenzängste verbreiten sich momentan schneller im Land, als der zu bekämpfende Grippe-Virus.

mehr
veröffentlicht am 02.04.2020

Betriebsinsolvenz vermeiden: Ausgewählte Praxistipps für Unternehmen in Schieflage

Die derzeit grassierende Corona-Krise, die im Kern einen Nachfrageschock darstellt, führt uns die Tragweite des Begriffs „Globalisierung“ drastisch vor Augen. Viele Unternehmen, nicht zuletzt im industriellen Sektor, sind vielfältig miteinander verflochten – ganze Lieferketten sind über Länder, Zeitzonen und Kontinente gegliedert, was sich durch immer neue Betriebsstilllegungen nun deutlich zeigt.

mehr
veröffentlicht am 30.03.2020

Case-Study: Komplett-Auktion - Alles ist verwertbar

Über das Vermögen der OECA Opto-Elektronische-Componenten & Applikations GmbH in Berlin-Hoppegarten wurde im April 2018 das Insolvenzverfahren eröffnet. Das zuständige Amtsgericht Saarbrücken bestellte Herrn Rechtsanwalt Peter Theiß zum Insolvenzverwalter.

mehr