Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Insolvenz BLOG rund um die Insolvenz- und Sanierungsbranche sowie das aktuelle HÄMMERLE Auktionsgeschehen

In unserem Insolvenz Blog informieren wir Sie über verschiedene Themen rund um die Themen Auktionen, Insolvenz und Restrukturierung. Zudem bieten wir einen Blick hinter die Kulissen aus der Welt der Industrieauktionen. Erfahren Sie außerdem mehr über die Chancen und Möglichkeiten von Wertermittlungen und individuellen Vermarktungsstrategien.

 

veröffentlicht am 05.08.2021

Privatinsolvenz bei Hartz-4-Bezug – Ist dieser Weg möglich?

Verschuldete Hartz-4-Empfänger stellen sich die Frage, ob sie auch ohne Einkommen aus einem Beschäftigungsverhältnis ein Insolvenzverfahren beginnen können. Diese Frage lässt sich mit einem klaren Ja beantworten. Oftmals ist der Weg der Privatinsolvenz für Empfänger von ALG 2 sogar der einzige Weg hinaus aus der Schuldenfalle. Erfahren Sie in diesem HAEMMERLE-Ratgeber alles, was Sie über den Ablauf des Insolvenzverfahrens wissen müssen und wie Sie die Restschuldbefreiung erlangen.

mehr
veröffentlicht am 25.06.2021

Gläubigerversammlung vs. Gläubigerausschuss – Wo liegt der Unterschied?

Wenn es um das Thema Insolvenz und Firmenschulden geht, hört man immer wieder von den sogenannten Gläubigern, also der Gruppe an Personen, denen eine Firma oder eine Person Geld schuldet, welches aus den verschiedensten Gründen fehlen kann. Die Organisation der Gläubiger erfolgt dabei in Form des Gläubigerausschusses und in Form der Gläubigerversammlung. Doch wo liegt der Unterschied der beiden Organe, die es zum Ziel haben die Willensbildung der Gläubiger auszudrücken?

mehr
veröffentlicht am 17.06.2021

Jede Optimierung bringt eine Ersparnis

Eine Verbesserung muss messbar sein, sonst ist es keine. Stabilisierung von Prozessen und Strukturen, Qualitätsmanagement, Kundenfokus – alles vergebene Liebesmüh, wenn unterm Strich keine positive Auswirkung auf Gewinne und Verluste sichtbar ist.

mehr
veröffentlicht am 16.06.2021

Alle Infos rund um Zwangsversteigerungen

Zwangsversteigerungen kommen immer dann zum Einsatz, wenn ein Schuldner offene Forderungen aus seinem Vermögen nicht begleichen kann und somit sein Besitz verwertet werden muss, da alle anderen Methoden der Rückzahlung ausgeschöpft sind. Die Durchführung einer Zwangsversteigerung obliegt dabei der Justiz.

mehr
veröffentlicht am 04.06.2021

Unternehmenssanierung – der Weg zur Firmenrettung

Nicht nur in Zeiten wirtschaftlicher Krisen stehen viele Unternehmen immer wieder vor der drohenden Insolvenz. Hierbei stellt sich dann oft die Frage, ob das Unternehmen aufgegeben werden soll oder ob Restrukturierungs- und Rettungsmaßnahmen ergriffen werden sollen. Gekrönt werden diese Vorhaben in der Regel in Form einer Unternehmenssanierung. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Begriff der Unternehmenssanierung? In diesem Artikel wollen wir Ihnen die Unternehmenssanierung etwas näherbringen und Ihnen wertvolle Hinweise zum Ablauf der Unternehmenssanierung geben. Erfahren Sie mehr über die Unternehmenssanierung bei haemmerle.de

mehr
veröffentlicht am 31.05.2021

Darum lohnt es sich, gebrauchte Maschinen zu kaufen

Natürlich lässt es sich nicht bestreiten, dass die Übernahme einer fabrikneuen Maschine, ähnlich wie bei einem Neuwagen, etwas Besonderes ist. So wird eine neue Maschine fortan wichtige Arbeiten ausführen und hat für ein Unternehmen natürlich auch eine wirtschaftliche Bedeutung. Nichtsdestotrotz ist eine neue Maschine auch eine mitunter massive Investition: nicht selten wird der Kaufpreis finanziert oder durch Fremdkapital aufgebracht. Günstiger ist es, eine gebrauchte Maschine zu kaufen.

mehr
veröffentlicht am 28.05.2021

Den passenden Nachfolger für Ihr Unternehmen finden – Fachberater für Unternehmensnachfolge

Viele selbstständige Unternehmer*innen haben im Vergleich zu abhängig Beschäftigten ein ganz anderes Selbstverständnis:

mehr
veröffentlicht am 21.05.2021

Versteigerungstipps - so ersteigern Sie Ihr Wunschobjekt

Der Besuch einer Versteigerung ist eigentlich immer interessant: Neben Sammlerstücken werden oft auch Unternehmensnachlässe, Maschinen und allerlei Anderes auf einer Versteigerung angeboten. Mit unseren Versteigerungstipps können Sie ganz leicht den Zuschlag für Ihr Wunschobjekt erhalten.

mehr
veröffentlicht am 17.05.2021

Diese Prozesse werden während der Steinbearbeitung durchlaufen

Steine sind ein wichtiger und vielseitiger Baustoff: Sie kommen als Bodenbelag, als Randsteine, als Designelement und vielen anderen Dingen zum Einsatz. Stein und Gestein kann dabei auf zahlreichen Wegen verarbeitet werden. Besonders herausfordernd ist die Steinbearbeitung beispielsweise bei der Marmorproduktion: Hier werden aus großen und tonnenschweren Marmorblöcken schließlich äußerst dünne Platten gefertigt, die dann als Boden oder Wandbelag zum Einsatz kommen.

mehr
veröffentlicht am 14.05.2021

Betriebsinventar verkaufen – der Ausstattung ein neues Leben schenken

Das Betriebsinventar eines Unternehmens kann je nach Betrieb und Branche ganz unterschiedlich zusammengesetzt sein und die verschiedensten Aufgaben und Funktionen erfüllen. Nicht selten handelt es sich dabei um wahres Profi-Equipment, welches dafür ausgelegt ist, die ihm zugeschriebene Aufgabe über Jahre hinweg zuverlässig zu erfüllen. Jedoch kann es auch aus verschiedenen Gründen dazu kommen, dass Betriebsinventar verkauft werden soll.

mehr
veröffentlicht am 12.05.2021

HÄMMERLE 2021: Von Kunden empfohlen

Feedback hilft, sich als Unternehmen selbst besser zu verstehen: Gelingt es uns zeitnah, zu identifizieren, was unseren Kunden am Herzen liegt, können wir schneller, flexibler und effektiver auf Veränderungen im Markt sowie auf aktuelle Erwartungen und Bedürfnisse reagieren.

mehr
veröffentlicht am 05.05.2021

§21 InsO – Anordnung vorläufiger Sicherungsmaßnahmen

Eine Anordnung und Durchführung eines Insolvenzeröffnungsverfahrens sind an verschiedene Verordnungen und Regulationen gekoppelt. Gesammelt sind diese Verordnungen als Gesetzestext in der sogenannten Insolvenzordnung. Ein besonderer Paragraph der Insolvenzordnung stellt dabei der §21 dar, welcher Sicherungsmaßnahmen sowie das allgemeine Verfügungsverbot sowie den Einsatz eines sogenannten (starken) vorläufigen Insolvenzverwalters festlegen kann.

mehr
veröffentlicht am 27.04.2021

Standortschließungen – Wenn Insolvenzversteigerungen die letzte Chance sind

Auch wenn ein Unternehmen viele Jahre erfolgreich am Markt aktiv war und eigentlich gute Perspektiven hat, kann eine Insolvenz oder eine Standortschließung für den Inhaber und natürlich auch für Mitarbeiter wie Lieferanten völlig überraschend eintreten. Erkundigt man sich nach den Gründen einer Insolvenz, so hört man häufig ähnliche Dinge:

mehr
veröffentlicht am 26.04.2021

Aus nach der Insolvenz der Muttergesellschaft: Schweizer Group Cvrcovice k.s. wurde abgewickelt

Hinter dem insolventen Automobilzulieferer Schweizer Group Global GmbH liegen keine leichten 12 Monate. Nun gibt es nach dem im Januar 2020 gestellten Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens zumindest einen Teilerfolg zu vermelden: Von den ehemals vier Produktionswerken können die Standorte in Plauen und Roding erhalten bleiben. Beide Produktionsstandorte werden von der Weber Holding GmbH übernommen. Die beiden weiteren deutschen Standorte in Hattenhofen und Murrhardt werden nun zeitnah geschlossen und liquidiert.

mehr
veröffentlicht am 23.04.2021

Glashersteller EControl-Glas stellt Insolvenzantrag

Ende März stellte der Geschäftsführer der EControl-Glas GmbH & Co. KG beim Amtsgericht Chemnitz einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens.

mehr
veröffentlicht am 22.04.2021

So können Sie eine Teilungsversteigerung verhindern

Durch Erbschaften, Partnerschaften oder auch durch gemeinschaftlich gegründete Unternehmen entstehen im Alltag zahlreiche Konstellationen, in denen mehrere Personen gemeinschaftlich Eigentum an einer Immobilie, einem Grundstück oder auch einem Unternehmen begründen. Kommt es zu einer Trennung oder Scheidung bzw. wird die gemeinschaftliche Eigentümerschaft durch eine Erbschaft begründet, so kann es bei Uneinigkeit über den Umgang mit dem Eigentum zu Streitigkeiten kommen.

mehr
veröffentlicht am 09.04.2021

Zwangsversteigerungen – Was ist das und welche Vorteile genießen die Käufer?

Bekannt sein dürften Ihnen Zwangsversteigerungen vor allem im Hinblick auf die Verwertung von Immobilien: Ist ein (Privat-)Schuldner zahlungsunfähig und lässt sich trotz sorgfältiger Abwägung möglicher Alternativen nicht sicherstellen, dass eine Verbindlichkeit bedient wird, so kann eine Bank (und auch andere Gläubiger) eine Verwertung anstreben. Da diese Verwertung im Ernstfall auch ohne die Zustimmung des Eigentümers erfolgen kann, spricht man von Zwangsversteigerungen.

mehr
veröffentlicht am 30.03.2021

Der Insolvenzverwalter als Verantwortlicher im Sinne der DSGVO

Im eröffneten Insolvenzverfahren wird die Aufmerksamkeit eines Insolvenzverwalters von vielen Themen in Beschlag genommen. Das Thema Datenschutz spielt hierbei naturgemäß eine untergeordnete Rolle und erfuhr deswegen in der Vergangenheit zumeist auch eine recht stiefmütterliche Behandlung. Doch hier ist Vorsicht geboten, auch wenn zweifelsohne andere Themen weiterhin die meiste Aufmerksamkeit binden, ist man als Insolvenzverwalter gut beraten, sich der Thematik Datenschutz spätestens seit Inkrafttreten der DSGVO mit der gebotenen Ernsthaftigkeit zu widmen.

mehr
veröffentlicht am 22.03.2021

Was ist ein Bietagent? Und ist das erlaubt?

Gerade eBay Nutzern ist der Bietagent unter Schnäppchenjägern bereits geläufig. Es gibt jedoch auch Tools wie Biet-O-Matic, die Nutzern bei Abwesenheit helfen, in letzter Sekunde noch ein Gebot abzugeben. Der Bietagent ist also in vielen Situationen überaus nützlich, denn er bietet Nutzern viele Funktionen rund um die automatische Gebotsplatzierung.

mehr
veröffentlicht am 15.03.2021

Online-Auktionen: Finanzierungsmöglichkeiten für Start-ups

Start-ups stehen häufig vor dem gleichen Problem: Nach der Gründung läuft das Unternehmen gut an, doch eine Unternehmensgründung bedeutet auch Investitionen tätigen zu müssen – so entsteht schnell ein Liquiditätsengpass.

mehr
veröffentlicht am 04.03.2021

Die Bewertung Ihrer Maschinen – mittels eines Gutachtens einen passenden Preis bestimmen

Maschinen in einem Unternehmen gehören in aller Regel zum Betriebsvermögen und werden bilanziell erfasst. Diese wertmäßige Erfassung ist grundsätzlich jedoch überwiegend steuerlich relevant. So müssen Vermögensgegenstände über ihre Laufzeit in der Regel steuerlich abgeschrieben werden.

mehr