veröffentlicht am 14.09.2018

Industrieauktionen im Wandel der Zeit

Die Wirtschaft ist einem stetigen Wandel und einem ständigen Auf und Ab ausgesetzt. Daraus ergeben sich für Unternehmen positive wie negative Auswirkungen. Unter negativen Umständen bedeuten diese Veränderungen in der Regel Konsequenzen wie Personalabbau, Schließungen von Abteilungen oder Werken, die Verlagerung ins Ausland oder im schlechtesten Fall auch Liquidation und Insolvenz. Für Industrieauktionen müssen in jedem Fall Anlagen oder einzelne Güter bewertet werden.

HÄMMERLE ist dabei Ihr Ansprechpartner und begleitet Sie routiniert und professionell von der ersten Wertschätzung bis hin zum Verkauf.

 

Internationale Industrieauktionen

Heute spielt das Internet eine wichtige Rolle bei der Verwertung. Denn dadurch erhalten gebrauchte Maschinen und Industrieanlagen weltweit Präsenz, die früher so nicht möglich war. Der globale Handel wird durch die virtuellen Portale forciert. So hat der Handel mit gebrauchten Maschinen in den letzten Jahren mehr Aufmerksamkeit erhalten. Das Internet ist dabei eine interessante Plattform, um dem großen Interesse auf internationaler Ebene gerecht zu werden und Anbieter und Suchende zusammenzuführen.

 

Schritt für Schritt zum passenden Angebot

Im Bereich der Industrieauktionen und Online Auktionen gibt es zwei Varianten, die Präsenzversteigerung und die Internet-Auktionen. Bei beiden Varianten der Industrieauktionen haben Bieter Zugriff auf einen großen Fundus an Maschinen, Werkzeug und ähnlichem. Bei Industrieversteigerungen gibt es zudem verschiedene Sonderfälle. Dazu gehören zum Beispiel Betriebsversteigerungen, Insolvenzversteigerungen oder Produktionsteilauflösungen. Dabei werden die vielfältigen Produkte einzeln oder im Gesamtpakt versteigert. So können Bieter auf einen Blick einschätzen, ob ihr Bedarf durch solche Versteigerungen gedeckt werden kann.

Seit fast 30 Jahren finden bei HÄMMERLE regelmäßige Industrieauktionen statt. Zum Angebot der Industrieauktionen gehören Maschinen, Anlagen und viele weitere Objekte. Wenn Unternehmen hochwertige gebrauchte Objekte suchen, werden Sie bei HÄMMERLE sicher fündig. Interessenten können bei HÄMMERLE in verschiedenen Kategorien stöbern und unter anderem den Fuhrpark mit Anhängern erweitern oder Maschinen für die Metallverarbeitung, Baumaschinen und vieles mehr entdecken. Die kompakte Auktionsplattform bietet einen schnellen Überblick, denn Bieter können nach Restlaufzeit, Standort oder Zuschlagszeitraum einfach passende Objekte suchen.

Anbieter finden in HÄMMERLE einen kompetenten Ansprechpartner, wenn Sie Ihr Unternehmen aufgeben oder eine Insolvenz bevorsteht. Wir vermarkten die Ausstattung im Rahmen einer internationalen Industrieauktion und Online-Auktion, oder auch als Komplettverkauf. Durch das internationale Netzwerk werden immer passende Märkte für Versteigerungen und Verwertungen gefunden.

 

Industrieauktionen: Früher und Heute

Dass sich Industrieauktionen im Wandel befinden, wird immer deutlicher. Heute haben Online-Auktionen für Bieter und Anbieter, aber auch für uns als Versteigerer viele Vorteile. Früher waren Industrieauktionen mit einem enormen Personalaufwand vor Ort verbunden. Es wurde ein großes Versteigerungsteam benötigt. Zu unterschätzen sind auch nicht der hohe technische Aufwand und der Aufbau des technischen Equipments. Für eine Auktion mussten unter anderem Beamer, Netzwerk, Tontechnik und ähnliches zur Verfügung stehen. Zudem waren Versteigerungen früher häufig regional begrenzt. In jedem Fall mussten Industrieauktionen angemeldet werden. Außerdem stand für solche Veranstaltungen häufig nur wenig Raum zur Verfügung, sodass bei großem Interesse ein großer Andrang herrschte.

Auch in Sachen Komfort hat sich viel getan. Früher waren Industrieauktionen sehr zeitintensiv für die Bieter, da sie fast die ganze Zeit vor Ort anwesend sein mussten. Hier hat sich viel verändert, denn heutige Online-Auktionen ermöglichen es den Bietern, von überall aus zu bieten. Die Anwesenheit vor Ort ist nicht mehr nötig. So reicht es völlig aus, wenn Interessenten zu den eigenen Ausrufzeiten der in Frage kommenden Positionen online sind. Außerdem können Interessenten ihr Höchstgebot vorab platzieren und der Biet-Assistent bietet dann für sie mit. Das erspart den Bietern viel Zeit und Aufwand. Sie müssen nicht mehr Anfahrtswege in Kauf nehmen und sie müssen nicht die ganze Veranstaltung über abwarten, bis das interessante Objekt endlich an der Reihe ist. Außerdem ist die Abwicklung online bequem möglich, sodass keine Wartezeiten an der Kasse und bei der Anmeldung entstehen.

Industrieauktionen bieten auch den Vorteil, dass Unternehmen von einer großen Preisersparnis im Vergleich zu der Neuanschaffung von Maschinen oder ähnlichem profitieren. Die gewünschten Produkte sind heute schnell verfügbar und lange Lieferzeiten, die vor einigen Jahren noch üblich waren, gehören der Vergangenheit an. Interessenten können bei Online-Industrieauktionen auch kurzfristig auf eine größere Nachfrage reagieren, weil sie kurzfristig zusätzliche Maschinen anschaffen können. Anbieter profitieren bei Online-Auktionen vor allem von der schnellen Liquidität. Der Erlös kann umgehend für neue Investitionen genutzt werden. Internetauktionen bieten eine hohe Zahl an potenziellen Käufern und somit auch eine höhere Zahlungsbereitschaft.

 

Vorteile von Online-Auktionen

  1. weltweite Präsenz und nicht regional begrenzt
  2. für Bieter weniger Zeitintensiv
  3. eine Anwesenheit ist nur für die Gebotsabgabe bei Positionen von Interesse notwendig
  4. Gebote können durch einen Biet-Agent automatisch erhöht werden
  5. Weniger Personalaufwand für den Versteigerer vor Ort

 

HÄMMERLE als Partner für moderne Industrieauktionen

Wenn es um Industrieauktionen geht, ist Hämmerle Ihr zuverlässiger Partner. Unsere kompetenten Mitarbeiter sind gern Ihre Ansprechpartner und beraten Sie gern zu Angeboten, Abläufen und vielem mehr. Holen Sie sich aktuelle Informationen und profitieren Sie von einem leistungsstarken, innovativen Dienstleister, der Sie von Anfang an begleitet.

Bildnachweis: (© Piotr Adamowicz – stock.adobe.com)

Autor: HÄMMERLE



 Zurück zur Übersicht