HÄMMERLE BLOGGT!

 

An dieser Stelle lassen wir Sie an unseren verschiedenen Projekten teilhaben und bieten einen Blick hinter die Kulissen aus der Welt der Industrieauktionen. Erfahren Sie außerdem mehr über die Chancen und Möglichkeiten von Wertermittlungen und individuellen Vermarktungsstrategien.

 

veröffentlicht am 24.05.2019

Existenzielle Krise für die Automobilbranche? Zulieferbetriebe und Hersteller stehen vor massiven Veränderungen

Wenn man versuchen würde, sich ein konkretes Bild über ein Land zu machen und Dinge benennen möchte, die dies sinnbildlich verdeutlichen, dann ist dies in Bezug auf Deutschland mit Sicherheit die Automobilbranche.

mehr
veröffentlicht am 23.05.2019

Phänomen teure Metallschränke – Was steckt dahinter und vor allem drin?

Insolvenzverfahren sind eine spannende Sache, oder? Wer regelmäßig die Nachrichten verfolgt und zwischen den Zeilen liest, wird die ein oder andere Nachricht zu Insolvenzauktionen lesen und dabei nicht schlecht staunen. Headlines könnten dabei so oder so ähnlich lauten:

mehr
veröffentlicht am 16.05.2019

Was ist bei einer drohenden Firmeninsolvenz zu tun?

Viele Unternehmen verpassen die rechtzeitige Anpassung an Marktveränderungen, sind grundsätzlich zu einseitig aufgestellt oder können ihre Liquidität nicht sichern – es ist normal, dass es eine gewisse Anzahl an Firmeninsolvenzen gibt, denn das ist Teil des Marktgeschehens und einer normalen Konsolidierung. Für Betroffene jedoch, also insbesondere Geschäftsführer sowie Gesellschafter einer Kapitalgesellschaft, kann die Firmeninsolvenz mitunter große Tragweite einnehmen. Nämlich dann, wenn eine Regressforderung vom Insolvenzverwalter gestellt wird oder Banken bereits im Vorfeld Forderungen fällig stellen, sodass eine Restrukturierung schwierig wird.

mehr
veröffentlicht am 10.05.2019

Wenn die Zeit drängt: Insolvenzverschleppung

Das deutsche Gesellschaftsrecht ist so konzipiert, dass Kapitalgesellschaften eine Haftungsbeschränkung bieten – zugleich treten diese als juristische Person mit eigener Rechtspersönlichkeit auf und können entsprechend Forderungen begründen oder Verbindlichkeiten eingehen. Dennoch gibt es Fälle, wo Regress- und Haftungsansprüche über das Gesellschaftsvermögen hinaus durchgesetzt werden können. Man spricht hier von der Geschäftsführerhaftung, was bedeutet, dass der oder die Geschäftsführer persönlich in die Haftung genommen werden können. Ein Szenario dafür ist die Insolvenzverschleppung.

mehr
veröffentlicht am 02.05.2019

Wie wird die Insolvenzmasse ermittelt?

Wer als Unternehmer oder Konsument am Wirtschaftsleben teilnimmt, also praktisch jeder, wird von der ein oder anderen Insolvenz gehört haben. Nicht selten dauern Insolvenzverfahren mehrere Jahre, vor allem publikumswirksame Verfahren sind Gegenstand der Medienberichterstattung. In diesem Zusammenhang fällt immer auch der Begriff „Insolvenzmasse“, die es zur Befriedigung der Gläubiger zu verteilen gilt. Doch was wird darin konkret eingefasst und welche rechtlichen Vorgaben gelten bezüglich ihrer Beitreibung und Verteilung?

mehr
veröffentlicht am 30.04.2019

Bewertung und Verwertung von Marken und Markenrechten

Überlegen Sie einmal kurz: Welcher Begriff fällt Ihnen auf Anhieb ein, wenn Sie an ein Taschentuch denken? Oder an ein Kopfschmerzmittel? Mit Sicherheit werden Sie Markennamen wie „Tempo“ oder „Aspirin“ direkt damit assoziieren.

mehr
veröffentlicht am 30.04.2019

Absonderungsrecht: Rechte des Gläubigers bei einer Absonderung

Wer als Gläubiger mit dem Insolvenzverfahren eines Kunden in Verbindung gebracht wird, stellt sich zwangsläufig gewisse Fragen zum Ablauf und insbesondere zu seinen Gläubigerrechten.

mehr
veröffentlicht am 24.04.2019

Zuverlässige Werte - Wie Maschinenparks dem Turnaround dienen

Wenn sich ein Unternehmen in finanzieller Schieflage befindet oder vor einer Restrukturierung steht, beispielsweise im Zuge einer Unternehmensnachfolge, dann wird oft über unzählige Themen diskutiert. Alle Faktoren, die ein Restrukturierungsprozess mit sich bringt, sind wichtig, ja sogar essenziell!

mehr
veröffentlicht am 15.04.2019

Lexus LFA mit Nürburgring Performance Paket unter dem Hammer

Nach dem mattschwarzen Lexus LFA V10 aus dem Jahr 2014 startet der Verkauf gegen Höchsgebot eines weiteren Schmuckstücks: der Luxus Sportwagen Lexus LFA V10 Nürburgring Edition besticht durch seine einmalige Lackierung in orange, die direkt ins Auge sticht.

mehr
veröffentlicht am 10.04.2019

HÄMMERLE - fester Bestandteil der Insolvenz­ und Sanierungsszene

Über den Tellerrand hinaus zu denken ist gerade in der heutigen Zeit ein absolutes Muss in der Branche von Insolvenzverwaltern, Restrukturierungs­ und Sanierungsberatern sowie Turnaround­ und M&A-Managern. Um hierbei weiterhin erste Anlaufstelle im Support zu sein, rüstet HÄMMERLE sein Portfolio mit Fachkompetenzen auf.

mehr
veröffentlicht am 10.04.2019

Geplanter Firmenverkauf vs. Unternehmensverkauf im Rahmen eines Insolvenzverfahrens

Viele Wirtschaftszweige konsolidieren sich aufgrund von Insolvenzen, Betriebsaufgaben oder Zusammenschlüssen – in vielen Branchen können Unternehmen nur aufgrund von Größenvorteilen bestehen, andere wiederum sind auf margenträchtige Nischen fokussiert. Eine Variante, nämlich der Verkauf von Gesellschaftsanteilen oder die Übernahme des gesamten Geschäftsbetriebs, spielt vielfach mit ein. Nicht wenige Unternehmer versuchen den Verkauf ihres Unternehmens, um entweder bei drohender Insolvenz rechtzeitig auszusteigen oder aber während des laufenden Insolvenzverfahrens einen Verkauf über die Bühne zu bringen. Wo liegen da die Unterschiede, was gilt es zu beachten?

mehr
veröffentlicht am 09.04.2019

Eurographics Lagerverkauf bei Schenker Deutschland in Neutraubling

UPDATE: Am Samstag den 27.04.2019 besteht in Neutraubling von 10:00 - 16:00 Uhr erneut die Chance auf reduzierte Wandbilder- und Dekoration. Es erwarten Sie erneut Lagerverkaufspreise von diesmal bis zu 95% der bisherigen Verkaufspreise sowie eine zusätzliche Rabattaktion. Weitere Informationen finden Sie in Kürze auf unserer Website.

mehr
veröffentlicht am 03.04.2019

Datenschutz - Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

Datenschutz ist ein verhältnismäßig junger Begriff, der ein weitläufiges Problem in sich birgt. Das Wort Datenschutz, bedeutet für jeden etwas anderes: Schutz der persönlichen Daten? Schutz der Daten vor Dritten? Schutz vor Regierungen? Ablehnung von Datenverarbeitung? Es steckt eben drin, was derjenige, der den Begriff erwähnt, hineininterpretiert. Und in der Tat: Gefühlsmäßig sind viele dieser Themen in Deutschland verhältnismäßig hoch bewertet.

mehr
veröffentlicht am 27.03.2019

Wie funktionieren Industrieauktionen? HÄMMERLE informiert!

Wer sich im industriellen oder gewerblichen Sektor bewegt, wird mit Sicherheit bereits mit Beschaffungsplanung, dem richtigen Umgang mit Anlagevermögen und der Finanzierung von Betriebsausstattung zu tun gehabt haben. Oftmals vergehen viele Monate bis eine bestimmte Maschine produziert und ausgeliefert wird – das kann Produktionskapazitäten einschränken, das Wachstum des Unternehmens hemmen und bei mangelhafter Planung auch richtig ins Geld gehen.

mehr
veröffentlicht am 21.03.2019

Wie lässt sich eine GmbH optimal auflösen?

Es gibt viele Gründe, die für die Auflösung einer GmbH sprechen. In der Praxis müssen regelmäßig bestimmte Vorgaben berücksichtigt werden, um eine GmbH aufzulösen, zu liquidieren und löschen zu können. Dabei gilt es zum Beispiel steuerliche Aspekte zu handhaben, wenn etwa einzelne Geschäftsteile in anderer Form fortgeführt werden sollen. Zudem gibt es gesetzliche Regelungen zur Haftung der Geschäftsführer, die den Organen bekannt sein sollten.

mehr
veröffentlicht am 20.03.2019

Globensteiner Holzwerkstätten im vorläufigen Insolvenzverfahren

HÄMMELRE unterstützt mit zügiger Inventarisierung und sachverständigen Bewertung. Der Geschäftsbetrieb wird uneingeschränkt fortgeführt.

mehr
veröffentlicht am 05.03.2019

Luxus-Sportwagen von Lexus: Online-Auktion für den Lexus LFA V10 gestartet

Seit Mitte November ist bekannt, dass mehrere Gläubiger des Autohauses Weinberger beim Amtsgericht Rosenheim einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens eingereicht haben. Die Firma Haemmerle ist nun mit der Versteigerung der Fahrzeuge und Luxus-Sportwagen beauftragt.

mehr
veröffentlicht am 04.03.2019

Autohaus Weinberger in der Insolvenz – HÄMMERLE übernimmt Be- und Verwertung des Anlagevermögens

Mehrere Gläubiger des Autohauses Weinberger haben beim Amtsgericht Rosenheim ihren Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens eingereicht.

mehr
veröffentlicht am 28.02.2019

Farymann Diesel Insolvenz

Nachdem das traditionsreiche Unternehmen bereits 2003 schon einmal gerettet wurde, musste die Geschäftsführung nun das zweite Mal beim Amtsgericht Darmstadt einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellen.

mehr
veröffentlicht am 14.02.2019

Einen Wert aus dem Verkauf von Gebrauchtmaschinen ziehen

Insolvenz- und Restrukturierungsberater haben keine einfache Aufgabe. So gilt es zu retten, was noch zu retten ist und durch gezielte Maßnahmen den entstandenen Schaden zu minimieren. Oft mangelt es an Kapital, welches in den betroffenen Unternehmen fehlt. Teure Maschinen wurden hiervon gekauft, allerdings ging oftmals die Kalkulation nicht auf und die gewünschten wirtschaftlichen Erfolge blieben aus. Was bei vielen Maschinen allerdings nicht wegfällt, ist ein gewisser Wert. Eher im Gegenteil, da besonders industrielle Maschinen oft für sehr lange Einsatzzeiten ausgelegt sind und somit einen recht geringen Wertverfall verzeichnen. Das Verkaufen von nicht mehr benötigten Gebrauchtmaschinen ist daher eine der gängigsten Möglichkeiten, um frisches Kapital aus den Maschinen zu schöpfen.

mehr
veröffentlicht am 11.02.2019

HÄMMERLE als Insolvenzdienstleister

Der Gesetzgeber hat mit dem Insolvenzverfahren einen Prozess geschaffen, um notleidenden Unternehmen eine Art „Fahrplan“ zur möglichen Restrukturierung oder Abwicklung zu geben. Die Ursache für eine Insolvenz kann auf vielfältige Faktoren zurückgehen, insbesondere eine mangelnde strategische Ausrichtung, ein defizitäres Risikomanagement, fehlendes Know-how im Management oder auch ein zu starker Wettbewerb sowie Margendruck führen dazu, dass das Geschäftsmodell vieler Unternehmen nicht mehr rentabel und tragfähig bleibt.

mehr
veröffentlicht am 29.01.2019

Nicht grundsätzlich eine Zwangsmaßnahme: Insolvenzverwertungen

Es gibt vielfältige Gründe dafür, dass ein Unternehmen den Geschäftsbetrieb einstellt und sich die Frage stellt, wie mit dem übrigen Betriebsvermögen umzugehen ist. Dabei sind Insolvenzverwertungen nicht grundsätzlich als Zwangsmaßnahme zu sehen, schließlich werden nicht selten Unternehmensinsolvenzen in Eigenverwaltung durchgeführt – das Unternehmen hält den Geschäftsbetrieb hierbei meist aufrecht, verkleinert das Sortiment, richtet das Geschäft auf margenträchtige Bereiche aus und wickelt alte Bereiche ab. In diesem Zuge ist es wichtig, schnell zu Liquidität zu gelangen, um die Umstrukturierung zum Erfolg werden zu lassen. Unternehmen wie HÄMMMERLE sichern durch professionelle Insolvenzverwertungen damit nicht selten die Fortführungsprognose des betreffenden Betriebs.

mehr
veröffentlicht am 23.01.2019

Welche Funktion übernimmt der Industrieauktionator bei Insolvenzen, Restrukturierungen und Co.? HÄMMERLE klärt auf!

Die Arbeit als Industrieauktionator ist von ständig wechselnden Herausforderungen geprägt, da Unternehmen aus verschiedensten Branchen betroffen sind und sich das jeweilige Klientel dementsprechend unterscheidet. Das geht nicht nur mit Aspekten der Verwertung und Vermarktung einher, sondern auch mit der initialen und sachgerechten Bewertung der zu versteigernden Industriegüter. Nur ein breit aufgestelltes, seit Jahrzehnten agierendes Auktionshaus wie HÄMMERLE ist dabei in der Lage, die Ansprüche aller Beteiligten zu befriedigen.

mehr
veröffentlicht am 18.01.2019

sonoVTS: Insolvenzverfahren angemeldet

Sportliche Großereignisse wie die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien oder 2018 in Russland erfordern für die TV-Übertragung ein enormes Maß an technischer Ausstattung. Als Hersteller von Übertragungswagen sowie Sende- und Produktionsanlagen ist sonoVTS ein gefragter Partner bei der Umsetzung und Übertragung solcher Großereignisse.

mehr
veröffentlicht am 19.12.2018

HÄMMERLE wünscht frohe Weihnachten

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende und wir möchten die Gelegenheit nutzen, unseren Auftraggebern, Käufern, Kooperationspartnern sowie alten und neuen Freunden Dankeschön zu sagen.

mehr
veröffentlicht am 17.12.2018

Gekauft wie gesehen – Warum eine Besichtigung ratsam ist

Viele kennen die Floskel „Gekauft wie gesehen“ aus den Verhandlungen mit Gebrauchtwagenhändlern oder bei privaten Verkäufen. Sinn und Zweck des Ganzen ist ganz offensichtlich, dass der Käufer nicht im Nachhinein einwenden soll, wenn beispielsweise Mängel erkennbar werden und er eine Rückabwicklung fordert. Wie zu vielen anderen Rechtsgrundlagen auch, so herrscht hier regelmäßig Unklarheit über die rechtlichen Folgen oder Konsequenzen dieses Haftungs- bzw. Gwährleistungsausschlusses.

mehr
veröffentlicht am 28.11.2018

Vom Abbau bis zum Zuschlag – Unser Auktions-Glossar

Nicht Jedermann hat bereits des Öfteren an Industrie- und Insolvenzauktionen teilgenommen und ist mit allen Begrifflichkeiten rund um das Thema Auktionen vertraut. Es erscheint daher nur praktisch, wenn man in diesem Fall schnell eine passende Erklärung findet.

mehr
veröffentlicht am 28.11.2018

DB Schenker vs. Eurographics: Das Mittel der Pfandversteigerung

Die Veräußerung von Pfandsachen dient der zeitnahen Forderungsbefriedigung eines Pfandgläubigers. Nach deutschem Recht ist hierbei die öffentliche Versteigerung der Regelfall. Voraussetzung hierzu ist zunächst ein bestehendes Pfandrecht.

mehr
veröffentlicht am 21.11.2018

Das Zusammenspiel von Insolvenzverwaltung und Verwerter

HÄMMERLE fungiert durch gezielte Verwertungsmaßnahmen oftmals als Insolvenzdienstleister und steht damit im Spannungsgefüge zwischen Gläubiger und Schuldner.

mehr
veröffentlicht am 20.11.2018

Warum der Maschinenverkauf über eine Industrieversteigerung sinnvoll ist

Viele Gewerbebetriebe sind in Nischensektoren beheimatet, was mit speziellem Maschinenbedarf einhergeht. Dieser Grad an Spezialisierung führt im Umkehrschluss natürlich auch dazu, dass potentielle Abnehmer von Gebrauchtwaren oder älteren Maschinen eher weniger zahlreich sind.

mehr
veröffentlicht am 15.11.2018

Gebrauchte Nähmaschinen und Betriebsausstattung der Friedrich Klotz GmbH & Co. KG

In den vergangenen Monaten musste ein weiterer deutscher Bekleidungshersteller seinen finanziellen Schwierigkeiten Tribut zollen. Die Friedrich Klotz GmbH & Co. KG ist zahlungsunfähig.

mehr
veröffentlicht am 14.11.2018

Eine erfolgreiche Sanierung braucht ein solides Fundament aus zuverlässigen Werten!

Oft drauf verzichtet, aber notwendig: Zuverlässige Wertermittlungen des be-weglichen Anlage- und Umlaufvermögens als eine Grundlage für Sanierung und Restrukturierung.

mehr
veröffentlicht am 12.11.2018

Wenn die Zeit drängt: Mietkosten während des Insolvenzverfahrens

Mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens werden für Schuldner und Gläubiger maßgebliche Prozesse in Gang gesetzt, insbesondere gilt es nun bestimmte Fristen und Regularien zu beachten. Entgegen der allgemeinen Auffassung, wonach das Eigentum der dem Schuldner gehörenden Vermögensgegenstände erlischt, erhält tatsächlich aber der Insolvenzverwalter die sog. Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis über die jeweilige Insolvenzmasse (§ 80 Abs. 1 InsO). Die Frage, die in diesem Kontext oftmals aufkommt: Wie werden Mietverpflichtungen während des Insolvenzverfahrens behandelt?

mehr
veröffentlicht am 06.11.2018

Bewertung von Solarparks und Windkraftwerken im Insolvenzverfahren

Erneuerbare Energie gelten als eine Schlüsselindustrie der Zukunft, um unabhängig von ausländischen Akteuren zu bleiben. In den letzten Jahren wurden regelmäßig sogenannte Solarfonds aufgelegt oder andere Beteiligungsformen der Öffentlichkeit präsentiert – nicht wenige institutionelle sowie private Anleger haben damit den Anteil an ökologischen Investments in ihrem Portfolio erhöht. Allerdings sind Solarparks oder Windkraftwerke nicht automatisch hoch effizient und profitabel, nicht wenige Anlagen wurden in zu kleinem Maßstab konzipiert oder schlicht zu hohen Preisen errichtet.

mehr
veröffentlicht am 31.10.2018

Was dürfen bestellte und vereidigte Auktionatoren, was andere nicht dürfen?

Auch wenn das, was die Teilnehmer einer Auktion mitbekommen vordergründig die Tätigkeit des vereidigten Auktionators während der Auktion ist, so ist dessen Tätigkeit mit weitaus mehr Rechten und Pflichten verbunden, als oftmals gedacht.

mehr
veröffentlicht am 25.10.2018

Benefizverlosung auf dem Netzwerk-Tag des Netzwerks Thüringen

Hämmerle zeigte am 18.10.2018 einmal mehr soziales Engagement und organisierte auf dem Netzwerk-Tag des Netzwerkes Thüringen in Oberhof eine Benefizverlosung für die Morgernstern-Stiftung.

mehr
veröffentlicht am 19.10.2018

Warum Industrieauktionshäuser keine Onlineshops sind

Nicht nur Privatkunden nutzen die vielen Vorzüge des Onlinehandels, auch viele Unternehmen und Unternehmer bestellen die unterschiedlichsten Produkte bequem online.

mehr
veröffentlicht am 18.10.2018

HÄMMERLE versteigert regelmäßig Anlagen, Maschinen und andere Dinge aus der Industrie

Auktionen sind eine besonders spannende Form des Verkaufs. Viele Käufer gehen strategisch vor, andere lassen sich mitreißen, nicht wenige wiederum beobachten nur das Geschehen.

mehr
veröffentlicht am 28.09.2018

Wem gehört was? Grundlagen zu Absonderungsrechten- und Aussonderungsrechten der Gläubiger im Insolvenzverfahren

Wenn der worst case eintritt, ist der Rechnungsempfänger zahlungsunfähig und das zuständige Amtsgericht eröffnet das Insolvenzverfahren. Sofern die Forderungen begründet und glaubhaft gemacht werden, können diese unabhängig von ihrem Ursprung beim zuständigen Insolvenzverwalter angemeldet werden. Doch was hat es genau mit den Absonderungsrechten- und Aussonderungsrechten der Gläubiger im Insolvenzverfahren auf sich? Wir sind Ihr Partner für die sachverständige Inventarisierung und Verwertung von Fremd- und Drittrechten. HÄMMERLE informiert im Folgenden über die Grundsätze der Absonderungsrechte und der Aussonderungsrechte.

mehr
veröffentlicht am 14.09.2018

Industrieauktionen im Wandel der Zeit

Die Wirtschaft ist einem stetigen Wandel und einem ständigen Auf und Ab ausgesetzt. Daraus ergeben sich für Unternehmen positive wie negative Auswirkungen. Unter negativen Umständen bedeuten diese Veränderungen in der Regel Konsequenzen wie Personalabbau, Schließungen von Abteilungen oder Werken, die Verlagerung ins Ausland oder im schlechtesten Fall auch Liquidation und Insolvenz. Für Industrieauktionen müssen in jedem Fall Anlagen oder einzelne Güter bewertet werden.

mehr
veröffentlicht am 21.08.2018

Die wichtigsten Hintergründe zum Insolvenzverfahren in Deutschland

Das Insolvenzverfahren stellt einen Mechanismus im deutschen Zivilrecht dar, der maßgeblich in der sogenannten Insolvenzordnung (InsO) geregelt ist. Sinn und Zweck eines Insolvenzverfahrens ist es, eine umgangssprachlich auch als „Pleite“, „Konkurs“ oder „Bankrott“ bezeichnete Situation geordnet abzuwickeln oder aber die Zahlungsfähigkeit der Person oder des Unternehmens wiederherzustellen.

mehr
veröffentlicht am 30.07.2018

Deutscher Insolvenzverwalterkongress vom 7. bis 9. November 2018

Der Berufsverband der Insolvenzverwalter in Deutschland, kurz VID, vertritt die Interessen der großen Mehrheit der Insolvenzverwalter für Unternehmens- und Verbraucherinsolvenzen in Deutschland. Im Fokus der Verbandsarbeit steht dabei die Förderung sanierungsorientierter Insolvenzverwaltung. Die Verbandsmitglieder stehen für eine unabhängige, transparente und qualitativ anspruchsvolle Insolvenzverwaltung.

mehr
veröffentlicht am 27.07.2018

HÄMMERLE in der Praxis: Abholung DW Gerüstbau

Ein über das Maß hinaus hervorragendes Versteigerungsergebnis ist das eine. Das andere ist die reibungslose Abholung der ersteigerten Positionen seitens der Käufer. Hämmerle begleitet alle Beteiligten von Anfang bis Ende eines Vermarktungsprozesses intensiv und steht sowohl mit Fachwissen als auch mit Rat und Tat stets an Ihrer Seite. Dies wissen sowohl unsere Käufer als auch Auftraggeber zu schätzen.
…auch wenn es sich um einen Großposten Gerüste handelt der bei 32 °C auf einem Freigelände geräumt und verladen werden muss.

mehr
veröffentlicht am 20.07.2018

Details zur Bench Insolvenz

Man braucht wahrlich kein Modeexperte sein, um die britische Firma Bench zu kennen. Vor einigen Jahren erlebte das Unternehmen durch seine beliebten Fleece-Pullis einen riesen Aufschwung und genoss die Aufmerksamkeit der ganzen Welt. Vor allem die junge Zielgruppe erfreute sich an der sportlichen Freizeitbekleidung – überall sah man Jugendliche bekleidet mit dem auffälligen Bench-Label.

mehr
veröffentlicht am 04.07.2018

HÄMMERLE enthüllt neue Auktionsplattform

Industrieauktionen sind eines der Hauptgeschäftsbereiche von HÄMMERLE, dem Verwertungsspezialisten mit über 25 Jahren Know-how und Expertise. Das Unternehmen mit Sitz in Eching bei Landshut ist eine der führenden Verwertungsgesellschaften in Deutschland mit Fokus auf Wertermittlungen sowie Industrie- und Insolvenzauktionen. Der Wandel im Segment der Industrieauktionen wird von HÄMMERLE aktiv begleitet – Ausdruck dieses zeitgemäßen Dienstleistungsangebotes ist der Relaunch, der unter dem Codenamen „Hammer“ am 04. Juli 2018 freigegeben wurde.

mehr
veröffentlicht am 25.05.2018

HÄMMERLE in der Praxis: Allen Hindernissen zum Trotz!

Wie wir Altkleiderballen und -container erfolgreich vermarkten konnten...

mehr
veröffentlicht am 08.05.2018

Netzwerk-Tag Thüringen

Netzwerken und neue Impulse finden auf dem Netzwerk-Tag Thüringen...

mehr
veröffentlicht am 17.04.2018

Logistische Meisterleistungen

Hämmerle berichtet im Fachmagazin Logistik Journal über komplexere Abholungen...

mehr
veröffentlicht am 09.03.2018

Netzwerk-Tag Sachsen

Hämmerle baut stetig sein Netzwerk aus!

mehr
veröffentlicht am 08.03.2018

Wenn die Maschine nicht durchs Werkstor passt

Hämmerle berichtet über die b.s.u. biebertaler stanz- und umformtechnik GmbH im Fachmagazin UMFORMtechnik

mehr
veröffentlicht am 01.03.2018

Wertvolles Wissen – auch in der Roh- & Baustoffindustrie

Hämmerle im Fachmagazin Steinbruch & Sandgrube

mehr
veröffentlicht am 15.02.2018

14. Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2018

Auch dieses Jahr treffen Sie uns am Messestand

mehr
veröffentlicht am 16.01.2018

Praxisbericht

Hämmerle berichtet im Fachmagazin KSI über die Erfolgsfaktoren der Vermarktung beweglichen Betriebsvermögens

mehr
veröffentlicht am 08.01.2018

19. LIT Leipziger Insolvenzrechtstag 2018

Hämmerle auf der Aussteller-Fläche mit Stand vertreten.

mehr
veröffentlicht am 21.12.2017

Weihnachtsspende - Wir machen uns stark für Kinder

Hämmerle übergibt Spende an MORGENSTERN-Stiftung

mehr
veröffentlicht am 21.12.2017

Gebrauchtmaschinen gewinnbringend veräußern

Peter Hämmerle über Herausforderungen und Chancen von Bewertungen und Verwertungen im Mittelstand

mehr
veröffentlicht am 15.12.2017

HÄMMERLE im Fachmagazin f+h Fördern + Heben

Wie auch die Branche der Fördertechnik und Logistik von unserem Know-how profitieren kann

mehr
veröffentlicht am 15.11.2017

Deutscher Insolvenzverwalterkongress 2017

Hämmerle ist mit Messestand dabei

mehr
veröffentlicht am 07.11.2017

Peter Hämmerle im Interview

Wie Maschinen und Produkte optimal verwertet werden

mehr
veröffentlicht am 07.10.2017

34. Fachmesse ANUGA in Köln

Hämmerle erstmals mit Messestand vertreten

mehr
veröffentlicht am 11.07.2017

Gesetzliches Speditionspfandrecht in der Praxis: Anwendungen und Besonderheiten

Fachbericht Peter Hämmerle
Geschäftsführender Gesellschafter HÄMMERLE GmbH & Co. KG

mehr
veröffentlicht am 06.06.2017

3…2…1 – Zuschlag für einen guten Zweck

Benefizversteigerung bringt 3.000 Euro für Kinderlachen e.V. ein

mehr