Bei uns finden Sie gebrauchte Gerüste

aus Insolvenz, Standort oder Werksschließung finden Sie bei HÄMMERLE gebrauchte Gerüste der Marken Layher Gerüst, Alfix, Assco, MJ Gerüst, Rux, Plettac Gerüst oder Hünnebeck-Bosta.

 

Der Gerüstbau bleibt für Arbeiten in der Höhe unersetzlich

Langfristige Arbeiten in der Höhe sind im Arbeitsalltag vieler Unternehmen enorm wichtig. Von Fassadenarbeiten über Arbeiten am Dach bis hin zu temporären Gerüsten, die für Montagezwecke aufgestellt werden, gibt es viele Möglichkeiten den Gerüstbau zum Erfolg zu machen. Doch auch beim Gerüstbau gibt es Unterschiede, da zwar die Gerüste selbst immer recht ähnlich erscheinen, viele kleine Spezifikationen aber dennoch vorhanden sind.

Bei HÄMMERLE stehen daher in den wechselnden Angeboten immer wieder verschiedenste Elemente des Gerüstbaus zur Verfügung und können von Ihnen ersteigert werden.

 

Welche Möglichkeiten zur effizienten Arbeitsgestaltung gibt es im Gerüstbau?

Das Gerüst selbst ist ein temporärer Aufbau, der sich auf verschiedenen Etagen in die Höhe erstreckt und hierbei entweder darauf abzielt Arbeiten zu erledigen oder als direkte Absicherung gegenüber herunterfallenden Gegenständen agiert. Hierbei gibt es je nach Komplexität des Gerüsts Installationen, die direkt auf dem Boden installiert werden und freistehen, jene, die am Boden und an Gebäuden fixiert werden und auch solche, die hängender Natur sind und dementsprechend nur am Bauwerk fixiert werden. Hierfür verantwortlich ist eine Vielzahl an Elementen. Zentral sind Stangen und Träger, die den Kern im Gerüstbau vorgeben und hierbei auf der gesamten Höhe den wichtigen Rahmen darstellen. Zusätzlich zu diesen Rahmen kommen Böden vor, die als Trittfläche in den Rahmen eingelassen werden. Darüber hinaus gibt es Leitern, mit deren Hilfe es möglich ist die einzelnen Etagen zu überbrücken.

Was niemals vergessen werden darf sind die Verbundstücke, da nur mit deren Hilfe die Möglichkeit besteht, tatsächlich die einzelnen Elemente zu verbinden. Dieser modulare Aufbau ermöglicht darüber hinaus, das gezielte Anpassen im Gerüstbau und macht den Auf- und Abbau deutlich effizienter.

 

Wie kann beim Gerüstbau die Sicherheit gesteigert werden?

Da ein Gerüst im Gerüstbau schnell einige Meter an Höhe erreichen kann, ist die Sicherheit entscheidend. Hierfür ist es wichtig, dass die einzelnen, gewählten Bauteile tatsächlich aufeinander abgestimmt und für diesen Verwendungszweck vorgesehen sind. Aber auch gezielte Sicherheitstechnik wird vorgeschrieben und daher bei HÄMMERLE immer wieder angeboten. Die so genannte Fallschutzsicherung umfasst dabei beispielsweise Gurte und Sicherungen, mit denen sich die Arbeiter an den Gerüsten sichern können. Aber auch Abdeckungen für das gesamte Gerüst können zum Schutz im Gerüstbau vorkommen. Für abgetragene Baumaterialien gibt es beispielsweise auch Schutzrutschen, mit denen alte Dachziegel oder abgetragenes Mauerwerk schnell und effektiv abtransportiert wird.

 

Womit können Lasten beim Gerüstbau effizient transportiert werden?

Oft handelt es sich beim Gerüstbau um handwerkliche Tätigkeiten, die in der Höhe stattfinden. Auch wenn klassische Arbeitsfelder wie Dachdeckereien häufig sogar ohne schweres Arbeitsgerät auskommen, gibt es auch immer wieder Fälle, bei denen Materialien oder Arbeitsgeräte benötigt werden. Hierfür dienen beispielsweise Seildachaufzüge oder Mauerhebebühnen. Genauso wie die zuvor erwähnten Produkte aus dem Gerüstbau, gibt es auch hierfür immer wieder Angebote bei HÄMMERLE.

 

Wann ist der Gerüstbau eine sinnvolle Investition?

Alles in allem gibt es viele Profiteure des Gerüstbaus. Darauf spezialisierte Firmen wie Gerüstbauer können sich bei uns ihr Inventar erweitern und andere Unternehmen, die den Gerüstbau hin und wieder einbeziehen, von weiterführenden Arbeitsmöglichkeiten mit eigenen Gerüsten profitieren. Bei HÄMMERLE können Sie daher einfach auf die für Sie benötigten Produkte bieten und von den häufigen Preisnachlässen profitieren.