Bohrmaschinen & Bohrwerke in der Auktion bei HÄMMERLE: Hier finden Sie das, was Sie suchen!

Bohrmaschinen gehören zu den Geräten, die weitestgehend selbsterklärend sind. So handelt es sich um teilautomatisierte Geräte, mit denen es besonders leicht ist, Löcher jeder Größe zu bohren. Die Ausführungen können stark variieren, was beispielsweise von der vorgesehenen Anwendung, über das bearbeitete Material bis hin zur Bohrstärke reichen kann. Gepaart mit vielen Spezialanwendungen, finden sich verschiedenste Ausführungen an Bohrmaschinen, die Sie gezielt für Ihre Zwecke einsetzen können.

Im Handwerk sind diese natürlich unverzichtbar, doch auch andere Arbeitsfelder und sogar Privatpersonen können von der „Allzweckwaffe“ Bohrmaschine Gebrauch machen. Wir möchten daher verschiedene Ausführungen der Bohrmaschine aufzeigen und Ihnen eine Entscheidungsgrundlage bieten. In einer Auktion können Sie anschließend mit etwas Glück das passende Modell für Ihren Zweck erstehen.

 

Welche Ausführungen von Bohrmaschinen gibt es?

Werden die unterschiedlichen Ausführungen der Bohrmaschinen betrachtet, wird schnell klar, dass bis auf das Grundprinzip unzählige Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen vorliegen. So muss einerseits unterschieden werden, ob es sich um fest installierte bzw. montierte Bohrmaschinen, oder um handbetriebene Ausführungen handelt. Die festinstallierten bieten beispielsweise den Vorteil, dass sie sehr einfach in sich wiederholende Arbeitsprozesse integriert werden können, während die handbetriebenen flexibel für eine Vielzahl anderer Anwendungen ausgelegt sind. Auch innerhalb dieser beiden Oberkategorien muss anschließend unterschieden werden.

So gibt es bei den fest installierten Bohrmaschinen beispielsweise Radialbohrmaschinen, die als hervorragend für große Werkstücke gelten. Magnetbohrmaschinen zielen im Gegensatz dazu darauf ab, sich selbst über einen eingebauten Magneten an metallischen Bauteilen zu fixieren und somit das Abrutschen während des Bohrvorgangs zu verhindern. Ständer- und Säulenbohrmaschinen überzeugen darüber hinaus mit eigenen Vorteilen, Zubehörteile wie Bohrvorrichtungen sind weitere Ausführungen, um nur eine kleine Übersicht über die vielfältigen Möglichkeiten zu geben.

Bei den Handbohrmaschinen gibt es einhändige Bohrmaschinen, die sich besonders für verhältnismäßig weiche Materialien, schwer zugängliche Bohrstellen und den schnellen und flexiblen Gebrauch eignen. Zweihändige Varianten sind etwas unflexibler, dafür aber deutlich leistungsstärker. Der mobile Einsatz an widerstandsfähigen Materialien wird da schnell zum Kinderspiel.

 

Wieso sollte ich mich für eine gebrauchte Bohrmaschine entscheiden?

Die Bohrmaschinen, die Sie in unserem Angebot sehen, sind bereits gebraucht. Sie stammen beispielsweise auf Insolvenzen, Geschäftsaufgaben oder Betriebsrestrukturierungen. Oft handelt es sich dementsprechend um noch vollkommen betriebsfähiges Material, die endgültige Einschätzung über die Qualität müssen Sie allerdings selbst durchführen, nachdem Sie die Angebote betrachtet haben. Mit etwas Glück können Sie aber einen echten Glücktreffer landen und ein robustes, zuverlässiges und leistungsfähiges Gerät zu einem geringen Preis erstehen. Gleichzeitig schöpfen Sie aus einer abwechslungsreichen und wechselnden Auswahl.

 

Bohrmaschinen über eine Auktion kaufen? Mit HÄMMERLE kein Problem!

Stabilität und Kompatibilität sind zwei Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt, wenn Löcher zu bohren sind. Handwerksbetriebe oder Werkstätten greifen daher auf ein Konvolut an verschiedensten Bohrmaschinen zurück. Besonders dann, wenn es sich um ein Gerät handelt, das nicht täglich über unzählige Stunden verwendet werden soll, ist die gebrauchte Bohrmaschine eine wichtige und kostengünstige Ergänzung. Durchstöbern Sie also einfach unser Angebot und finden Sie die gebrauchte Bohrmaschine, die Ihren gewünschten Spezifikationen entspricht.