veröffentlicht am 15.11.2018

Gebrauchte Nähmaschinen und Betriebsausstattung der Friedrich Klotz GmbH & Co. KG

In den vergangenen Monaten musste ein weiterer deutscher Bekleidungshersteller seinen finanziellen Schwierigkeiten Tribut zollen. Die Friedrich Klotz GmbH & Co. KG ist zahlungsunfähig.

Die anfänglichen Bemühungen, die Geschäfte fortzuführen, sind trotz intensiver Bemühungen fehlgeschlagen. Am 26. Juni 2018 ordnete das Amtsgericht Aschaffenburg die vorläufige Insolvenzverwaltung des Traditionsunternehmens an. Rechtsanwalt Markus Winkler von der Kanzlei BBL wurde zum Insolvenzverwalter des Unternehmens bestellt.  Markus Winkler wird bereits seit 2002 regelmäßig als Insolvenzverwalter von einer Vielzahl von Insolvenzgerichten bestellt und berät sowohl Unternehmen als auch Gläubiger zu insolvenzrechtlichen Fragestellungen. Winkler ist insbesondere im Bereich der Sanierung durch Eigenverwaltung tätig. Mit seinem Team verschaffte sich der Fachanwalt für Steuer- und Insolvenzrecht vor Ort zunächst einen Überblick über die wirtschaftliche Ausgangslage des Herrenmode-Spezialisten. Dazu wurden mit allen wesentlichen Beteiligten intensive Gespräche geführt. Als Ziel setzte Winkler die umfassende Sanierung und die langfristige Fortführung des Unternehmens fest. Ein geordneter Investorenprozess sollte die Unterstützung eines oder mehrerer Investoren ermöglichen. Denn nur die Übernahme in Teilen oder des kompletten Unternehmens hätte das bekannte Bekleidungsunternehmen mit 126 Mitarbeitern wieder auf die Beine stellen können. Aus unterschiedlichen Gründen ist dies jedoch bedauerlicherweise nicht zustande gekommen. Später wurde das Insolvenzverfahren eröffnet.

Im Zuge der Zerschlagung werden nun bekannte gebrauchte Marken-Nähmaschinen sowie gebrauchte Büromöbel und weitere Büroausstattung online versteigert.

 

Gebrauchte Nähmaschinen, gebrauchte Büromöbel & Büroausstattung online ersteigern

Unternehmen mit finanziellen Schwierigkeiten müssen sich zwingend mit Themen wie Einsparungen und Sanierungsprozessen auseinandersetzen. Diesen Problemen musste sich auch das Bekleidungsunternehmen Friedrich Klotz GmbH & Co. KG stellen. Im Auftrag des Insolvenzverwalters Markus Winkler wurden wir nun mit der Verwertung der gebrauchten Nähmaschinen, gebrauchten Büromöbel sowie unter anderem auch der Lagerbestände beauftragt. Um ein bestmögliches Ergebnis für die Insolvenzmasse zu erzielen, übernimmt HÄMMERLE die Vermarktung der Büroausstattung wie zum Beispiel gebrauchten Büromöbeln, PC-Anlagen und Co. Wir versteigern online knapp 700 Positionen aus der Friedrich Klotz GmbH & Co. KG Insolvenz.

 

Unter den zu versteigernden Gegenständen befinden sich vor allem:

  • Gefragte Industrienähmasschinen der Marken Adler, Dürkopp, Pfaff, Mauser, Juki oder Busche
  • Bügeltische & Bügelpressen
  • Hochleistungsschnellnäher
  • Zick-Zack und Blindstichmaschinen
  • Arbeitstische, EDV und Büroausstattung sowie Großposten Lagerbestände
  • Exoten wie Augenknopflochautomat Dürkopp Adler

 

Profitieren Sie von gebrauchten Nähmaschinen und gebrauchten Büromöbeln

Das 1949 gegründete Bekleidungsunternehmen stellte neben Jacken, Mänteln, Anzügen, Sakkos und Hosen auch Vereinskleidung sowie Trachtenmode her. Nach fast 70 Jahren musste das Unternehmen im Juni dieses Jahres Insolvenz anmelden. Unser Haus begleitet die Insolvenz der Friedrich Klotz GmbH  & Co. KG von der Bewertung bis zur Versteigerung der gebrauchten Nähmaschinen und gebrauchten Büromöbel. Die finanziellen Erlöse aus der Versteigerung sollen in die Insolvenzmasse fließen und so zur bestmöglichen Gläubigerbefriedigung beitragen. Sie als Käufer können von gebrauchten Nähmaschinen und Büroausstattung zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis profitieren. Bei der Versteigerung der Büromöbel, der gebrauchten Nähmaschinen und der gesamten restlichen Betriebs- und Geschäftsausstattung des Bekleidungsunternehmens profitieren nicht nur Sie als Käufer von geringen Preisen, sondern auch das Unternehmen selbst. Unsere Auktionen werden fast ausschließlich online durchgeführt und erreichen so die größtmögliche Anzahl an nationalen und internationalen Käufern. Mit Hilfe unserer jahrzehntelangen Expertise können ganze Unternehmensbestände bewertet und versteigert werden.

Bei HÄMMERLE können Sie günstige gebrauchte Büromöbel sowie gebrauchte Nähmaschinen und mehr ersteigern. Durchstöbern Sie jetzt die zahlreichen Objekte der Friedrich Klotz GmbH & Co. KG und entdecken Sie neben Büroausstattung wie Arbeitstischen und PC-Anlagen auch Wandbilder,  Kaffeeautomaten und verschiedene Küchengeräte. Sie haben dort die Möglichkeit, die Details einzusehen und zum Beispiel Fragen zu den gebrauchten Nähmaschinen oder den gebrauchten Büromöbeln zu stellen. In dem umfangreichen Online-Katalog können Sie Nähmaschinen- und Büro-Schnäppchen zu unschlagbaren Ausrufpreisen entdecken. Von der Pfaff Nähmaschine über Dürkopp, Adler und Mauser bis zum Laserdrucker bleiben keine Wünsche offen.

 

Büroausstattung, gebrauchte Büromöbel & Nähmaschinen vor der Ersteigerung besichtigen

Gebrauchte Büromöbel und -ausstattung und vor allem gebrauchte Nähmaschinen zu kaufen, ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden, wenn man das Gerät vorher nicht sieht und online erwirbt. Auf der anderen Seite sind gebrauchte Nähmaschinen natürlich finanziell vorteilhaft, da man so deutlich spart. Bei HÄMMERLE müssen Sie sich um dieses Risiko allerdings keine Sorgen machen. Zu unseren Leistungen gehört neben der Entlastung von Insolvenzverwaltern auch das Angebot eines Besichtigungstermins. Nutzen Sie bitte diesen Termin am 20. Dezember 2018 und verschaffen Sie sich einen Überblick über die zahlreichen Objekte aus der Friedrich Klotz GmbH & Co. KG. Die online ersteigerten Objekte können Sie nach erfolgter Zahlung am 21. oder am 22. Januar 2019 beim Unternehmen Friedrich Klotz in Mömlingen abholen.

Durchstöbern Sie auch unsere weiteren Auktionen und entdecken Sie unser vielfältiges Angebot. Wir stellen täglich neue Online-Auktionen für Sie bereit.

 

ZUR KLOTZ AUKTION

Bildnachweis: (© Hämmerle GmbH & Co. KG)



 Zurück zur Übersicht