HÄMMERLE BLOGGT rund um die Insolvenz- und Sanierungsbranche sowie das aktuelle Auktionsgeschehen

 

In unserem Blog informieren wir Sie über verschiedene Themen rund um die Themen Auktionen, Insolvenz und Restrukturierung. Zudem bieten wir einen Blick hinter die Kulissen aus der Welt der Industrieauktionen. Erfahren Sie außerdem mehr über die Chancen und Möglichkeiten von Wertermittlungen und individuellen Vermarktungsstrategien.

 

veröffentlicht am 02.04.2020

Betriebsinsolvenz vermeiden: Ausgewählte Praxistipps für Unternehmen in Schieflage

Die derzeit grassierende Corona-Krise, die im Kern einen Nachfrageschock darstellt, führt uns die Tragweite des Begriffs „Globalisierung“ drastisch vor Augen. Viele Unternehmen, nicht zuletzt im industriellen Sektor, sind vielfältig miteinander verflochten – ganze Lieferketten sind über Länder, Zeitzonen und Kontinente gegliedert, was sich durch immer neue Betriebsstilllegungen nun deutlich zeigt.

mehr
veröffentlicht am 30.03.2020

Case-Study: Komplett-Auktion - Alles ist verwertbar

Über das Vermögen der OECA Opto-Elektronische-Componenten & Applikations GmbH in Berlin-Hoppegarten wurde im April 2018 das Insolvenzverfahren eröffnet. Das zuständige Amtsgericht Saarbrücken bestellte Herrn Rechtsanwalt Peter Theiß zum Insolvenzverwalter.

mehr
veröffentlicht am 26.03.2020

Liquidation – der Prozess zwischen Auflösung und Vollbeendigung

Nachdem wir im ersten Teil unserer Blogreihe die Definition, Gründe und Ziele einer Liquidation geklärt haben, soll es im zweiten Teil ganz konkret darum gehen, wie Sie Ihr Unternehmen liquidieren und welche rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge dabei zu beachten sind:

mehr
veröffentlicht am 25.03.2020

Das fünft älteste VW Käfer Cabrio der Welt unter dem Hammer

Wieder eine seltene Auktion bei HÄMMERLE: Nach den erst kürzlich 4 versteigerten Lexus LFA Luxus Sportwägen kommt ein weiteres Sammlerstück unter den Hammer. Das im Februar 1950 bei der Firma Karmann gebaute VW Käfer Cabrio ist das älteste bekannte aus diesem Baujahr. Lediglich vier Cabrios wurden zuvor im Jahr 1949 gebaut.

mehr
veröffentlicht am 19.03.2020

Sale & Lease Back: Ein bewährtes Finanzierungsmittel

In schwierigen Zeiten zählen nur drei Dinge: Liquidität, Liquidität und vor allem Liquidität – Sale & Lease Back ist hierfür ein bewährtes Finanzierungsmittel.

mehr
veröffentlicht am 16.03.2020

COVID-19: HÄMMERLE ergreift Maßnahmen

Das neuartige Coronavirus COVID-19 betrifft auch uns als einen der bundesweit führenden und international frequentierten Industrieversteigerer.

Wir reagieren daher pflichtbewusst und verantwortungsvoll:

mehr
veröffentlicht am 13.03.2020

Insolvenz der D & E Metalltechnik GmbH & Co. KG

Das Amtsgericht Kempten hat am 21.01.2020 den Beschluss auf Eröffnung des vorläufigen Insolvenzverfahrens über das eigene Vermögen der D & E Metalltechnik GmbH & Co. KG erlassen.

mehr
veröffentlicht am 11.03.2020

Gläubigerausschuss im Insolvenzverfahren: Das zentrale Instrument zur Willensbildung der Gläubiger

In vielen Industrien und Branchen sind Unternehmen in großem Maße miteinander verbunden, insbesondere entlang der Lieferkette. Vor allem Anlagen und Maschinen lassen sich in der Regel nur mit diversen Einzelteilen von Zulieferern herstellen, entsprechend abhängig sind viele Firmen voneinander. Die besondere Schwierigkeit im Rahmen einer Insolvenz besteht nicht ohne Grund darin, diesem Aspekt Rechnung zu tragen. Will heißen: Viele Unternehmen haben ein Interesse am Fortbestand der insolventen Firma, die zugleich Zulieferer und Schuldner ist. Die Insolvenzordnung kennt den Gläubigerausschuss als Mittel zum Ausgleich zwischen den Parteien, jedoch nur in größeren Verfahren.

mehr
veröffentlicht am 05.03.2020

Produktionsstillegung alfi GmbH

Erst 2018 feierte alfi "100 Jahre Kanzlerkanne". Damit ist jene silbern glänzende Isolierkanne gemeint, welche seit 1998 bei jeder Verhandlung des Bundeskabinetts auf dem Kabinettstisch steht. Auch Bundeskanzlerin Merkel hantierte mehrmals öffentlichkeitswirksam mit der Juwel Isolierkanne.

mehr
veröffentlicht am 04.03.2020

küchenquelle Studios: Ausstellungsküchen und mehr ...

Die Showküchen der kürzlich geschlossenen küchenquelle Studios in Augsburg, Reutlingen, Regensburg, Frankfurt und Stuttgart werden aktuell durch HÄMMERLE gegen Höchstgebot versteigert.

mehr
veröffentlicht am 03.03.2020

Der Reiz des Urban Exploring: Interview mit Katharina Haney

Katharina Haney wurde 1984 in Bayreuth geboren und wohnt derzeit in der Nähe von Nürnberg. Seit 2016 ist sie als Fotografin und Fototrainerin nebenberuflich selbständig. In Ihren Urbex-Projekten erkundet Sie als Urban Explorer – kurz Urbexer – leerstehende, längst in Vergessenheit geratene Gebäude und andere Orte. Diese „Lost Places“, also verlassene Orte, die seit Jahren oder Jahrzehnten munter vor sich hinvegetieren, zeigen beim Urban Exploring die Veränderungen von Objekten über einen längeren Zeitraum – oft wurden diese Locations bereits teilweise von der Natur zurückerobert.

mehr
veröffentlicht am 02.03.2020

Liquidation – das Ende eines Unternehmens

Als Liquidation bezeichnet man die Abwicklung eines Unternehmens. Umgangssprachlich wird der Begriff generell für die Beendigung einer Gesellschaft verwendet, im engeren Sinne erfasst er aber nur den Zeitabschnitt zwischen Auflösung und tatsächlicher Löschung im Handelsregister.

mehr
veröffentlicht am 18.02.2020

Wegen Standortverlagerung - Werksschließung REMOG in Münnerstadt

Seit Februar ist es in den Hallen der REMOG - Rudolf-Erich Müller GmbH & Co KG – an dessen ehemaligen Stammsitz im unterfränkischen Münnerstadt ruhig geworden. Die Büroräume sind verlassen und in den Produktionshallen stehen die Maschinen still – endgültig.

mehr
veröffentlicht am 12.02.2020

Unternehmensinsolvenz: Alles Wichtige rund um Haftung, der Vollstreckung von Forderungen und Co

Es gibt viele Branchen, darunter die Automobilbranche sowie der Maschinenbau, die vielfältig miteinander verknüpft und voneinander abhängig sind. Die Insolvenz des einen ist damit mitnichten eine von allem anderen losgelöste Sache, sondern betrifft Geschäftsführer, Gesellschafter sowie Gläubiger gleichermaßen. Wer hat welche Rechte? Was gilt es durchzusetzen im Zuge einer Unternehmensinsolvenz?

mehr
veröffentlicht am 07.02.2020

Matrix GmbH - HÄMMERLE mit Wertermittlung beauftragt

Die Matrix GmbH in Wörth an der Isar entwickelt, gestaltet und vermarktet Akku- und Kabel-Elektrowerkzeuge sowie elektrische und benzingetriebene Gartengeräte. Sie stellt damit einen sogenannten Vollsortimenter für Privatanwender und Hobbyhandwerker dar.

mehr
veröffentlicht am 07.02.2020

Die Befugnisse des Insolvenzverwalters nach § 93 InsO

Die Insolvenz eines Unternehmens stellt einen gravierenden Einschnitt in den Alltag des Betriebes dar. Nicht ohne Grund sind Konstellationen wie jene der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), die Kombination mit der Kommanditgesellschaft in Form der GmbH & Co. KG oder der Aktiengesellschaft (AG) so beliebt – sie ermöglichen eine klare Trennung zwischen Privat- und Betriebsvermögen, im Wesentlichen reduzieren sie aber das persönliche Haftungsrisiko der Gesellschafter.

mehr
veröffentlicht am 28.01.2020

Praxistipp: Posten beobachten und Gebote im Blick behalten

Manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. So geht es Ihnen vielleicht auch, wenn Sie zum ersten Mal an unseren Auktionen teilnehmen möchten – gerade bei Auktionen mit mehreren Hundert Positionen.

mehr
veröffentlicht am 24.01.2020

GALVANOFORM Gesellschaft für Galvanoplastik mbH – Auftrag zur Wertermittlung

Mit über 160 Mitarbeitern liefert GALVANOFORM Kunden aus Automobilbau, Luftfahrtindustrie, Sanitärtechnik und anderen industriellen Bereichen erstklassige Galvanoschalen. Die schwierige Lage der Automobilbranche macht dem Unternehmen jedoch zu schaffen. Die GALVANOFORM Gesellschaft für Galvanoplastik mbH hat Ende letzten Jahres Gläubigerschutz beantragt und strebt eine Sanierung in Eigenverwaltung an.

mehr
veröffentlicht am 24.01.2020

Verlassene Orte in Deutschland die einen Blick absolut wert sind

Nicht nur Industrieunternehmen müssen kontinuierlich in Equipment, Maschinen und Anlagen investieren. Nur so bleiben Unternehmen und öffentliche Einrichtungen wettbewerbsfähig und innerhalb ihrer Nische bestehen. Doch nicht immer glückt dies, vor allem in Bereichen mit hohem Innovationsgrad bleiben viele Unternehmen auf der Strecke. Solche verlassenen Orte verschwinden jedoch nicht „einfach so“. In einigen Fällen werden daraus verwitterte Industrie- oder Gewerberuinen. Es entstehen verlassene Fabriken und Gebäudekomplexe, für die es scheinbar keine neue Verwendung gibt. Die nahezu unverändert über Jahre fortbestehen, unbeachtet von der Außenwelt. Die eine Geschichte erzählen über die Region, die Menschen, das Unternehmen und die Entwicklungen, die dafür ursächlich sind. Für Fotografen, Touristen, Geocacher und sogenannte Urbexer spielen Lost Places mittlerweile eine immer größere Rolle.

mehr
veröffentlicht am 23.01.2020

Lost Places – Verlassene Industriegebäude nach der Insolvenz

Wer gerne mit offenen Augen durch die Welt geht, wird an der ein oder anderen Stelle etwas Merkwürdiges beobachten. Eine Abweichung von der Norm, einen Zustand, der nicht ohne Weiteres erklärt werden kann. Die Rede ist von sog. Lost Places, also verlassenen Orten, die scheinbar seit Jahren oder Jahrzehnten munter vor sich hin vegetieren. Doch so verwunschen und „vergessen“, wie die Lost Places auf den ersten Blick scheinen, sind diese Orte in der Regel nicht. Bei einigen Lost Places gibt es gar einen regelrechten Hype, der mitunter skurrile Formen annimmt.

mehr
veröffentlicht am 22.01.2020

Informationen zur Insolvenz und Abwicklung der Wamsler & Co. Vermögensverwaltung GmbH

Die Schwerpunkte der Wamsler & Co. Vermögensverwaltung GmbH lagen im Management liquider Strategien sowie dem Management von Immobilien und Beteiligungen an Unternehmen. Am 01.12.2019 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Wamsler & Co. Vermögensverwaltung GmbH aufgrund von Zahlungsunfähigkeit eröffnet.

mehr