Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies, ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf „Alle erlauben“ klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Insolvenz BLOG rund um die Insolvenz- und Sanierungsbranche sowie das aktuelle HÄMMERLE Auktionsgeschehen

In unserem Insolvenz Blog informieren wir Sie über verschiedene Themen rund um die Themen Auktionen, Insolvenz und Restrukturierung. Zudem bieten wir einen Blick hinter die Kulissen aus der Welt der Industrieauktionen. Erfahren Sie außerdem mehr über die Chancen und Möglichkeiten von Wertermittlungen und individuellen Vermarktungsstrategien.

 

veröffentlicht am 27.01.2021

WAFA Germany GmbH: Betriebsausstattung wird nach Insolvenz versteigert

Die WAFA Germany GmbH war einer der führenden Anbieter für anspruchsvolle Dekoroberflächen in Verbindung mit Kunststoffteilen und komplexen Baugruppen und produzierte im Auftrag der Automobilindustrie u.a. verchromte Kunststoffteile – Jahresumsatz rund 30 Millionen Euro.

mehr
veröffentlicht am 22.01.2021

Insolvenz von Aktiengesellschaften – Beachten Sie dies

Meistens ist die Gründung einer Aktiengesellschaft für Unternehmen dann sinnvoll, wenn sie einen hohen Kapitalbedarf haben. Gerade in der letzten Zeit häufen sich solche insolventen Unternehmen. Davon sind auch große Aktiengesellschaften, wie z. B. der Skandal um die wirecard AG, nicht ausgenommen. Was passiert allerdings grundsätzlich bei der Insolvenz einer AG mit den Aktien? Und was genau kommt auf Aktionäre zu, wenn die Aktiengesellschaft pleite geht?

mehr
veröffentlicht am 18.01.2021

Auktion mit Mindestpreis – Das sind Vor- und Nachteile

Bei Auktionen denken besonders viele Bieter schnell an „Schnäppchen“, die zu einem günstigen Preis geschossen werden können. Wer diese Warte einnimmt, der vergisst schnell, dass es auf der anderen Seite der Versteigerung oftmals jemanden gibt, der sich von der Versteigerung einen höheren Verkaufspreis erhofft hat. Um diesen Umstand zu verbessern, existieren sogenannte Auktionen mit Mindestpreis.

mehr
veröffentlicht am 15.01.2021

Welche Unternehmensform passt zu uns? – Orientierung durch unseren Guide

Welche Unternehmensform passt, muss wohl überlegt sein. Bei dieser Entscheidung müssen einige Kriterien überdacht werden. Es kommt beispielsweise auf die Unternehmensgröße und auch das finanzielle Vermögen an. Dazu kommt, ob es sich um ein Einzelunternehmen, eine Personengesellschaft oder aber eine Kapitalgesellschaft handelt. In unserem HAEMMERLE Guide erfahren Existenzgründer alles, was zu beachten ist.

mehr
veröffentlicht am 07.01.2021

Der letzte Strohhalm – Wann ein Notverkauf sinnvoll sein kann

Scheidung, beruflicher Wechsel, Auftragsflaute – es gibt viele Gründe, die dazu führen, dass kein Weg an einem Notverkauf vorbei führt. Der Notverkauf ist natürlich der letzte Strohhalm, an den sich Menschen bzw. Unternehmer*innen klammern. Unter Umständen ist er aber auch die Rettung vor einer drohenden Insolvenz. Doch ganz so einfach ist es nicht. Gerade bei einem Notverkauf muss einiges beachtet werden, damit der Verkaufswert annähernd auch an den Marktwerkt heranreicht.

mehr
veröffentlicht am 21.12.2020

Das Schutzschirmverfahren in der Insolvenz – darauf kommt es an

Bei drohender Zahlungsunfähigkeit oder aber Überschuldung ist das Schutzschirmverfahren ein wirksames Sanierungsinstrument. Wer sich rechtzeitig für eine Sanierung entscheidet, der wird zwischenzeitlich privilegiert. Dem Unternehmen wird die Möglichkeit gegeben, ohne (vorläufigen) Insolvenzverwalter eine Sanierung zu durchlaufen. Dabei wird das Unternehmen im Schutzschirmverfahren weitergeführt.

mehr
veröffentlicht am 20.12.2020

HÄMMERLE wünscht besinnliche Weihnachtstage und ein gesundes neues Jahr

Es gibt wohl nur wenige Menschen, die sich das Jahr 2020 so vorgestellt haben. Eine Virus-Pandemie hat nahezu die komplette Welt in Atem gehalten und die damit verbundenen Einschränkungen haben unser aller Alltag von Grund auf verändert.

mehr
veröffentlicht am 17.12.2020

Aus nach der Insolvenz: WK-Plastics wird zerschlagen

Für den insolventen Automobilzulieferer WK-Plastics im Beilngrieser Ortsteil Grampersdorf gibt es nach dem am 28. Januar 2020 gestellten Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens keine Rettung mehr.

mehr
veröffentlicht am 14.12.2020

Für Arbeitnehmer – Das müssen Sie zur Lohnzahlung im Insolvenzverfahren wissen

Was ist zu tun, wenn der Arbeitgeber pleite geht? HÄMMERLE erklärt, was Sie zum Thema Lohnfortzahlung im Insolvenz(antrags)verfahren wissen müssen und gibt Tipps, wie sonstige Ansprüche durchgesetzt werden können. Hier erfahren Sie, was es für Sie als Arbeitnehmer bedeutet, wenn Ihr Arbeitgeber auf einmal in finanzielle Schieflage gerät.

mehr
veröffentlicht am 09.12.2020

Was ist ein Sanierungserlass und welche Vorteile bringt er?

Der Sanierungserlass soll in die Krise geratenen Unternehmen dabei helfen, sich zu sanieren. Das geschieht, indem die wesentlichen Gläubiger in den Prozess einbezogen werden. Doch was genau bedeutet Sanierungserlass eigentlich und welche Vorteile ergeben sich hieraus?

mehr
veröffentlicht am 07.12.2020

Durch präzise Aufmaßtechnik Mehrwerte generieren

Ein Gastbeitrag, der nicht nur für Kreditinstitute, sondern auch für Investoren und Unternehmen mit Kapitalbedarf interessant ist.

mehr
veröffentlicht am 01.12.2020

Privatinsolvenz - Der Weg zur Restschuldbefreiung

Bei der Restschuldbefreiung handelt es sich um den letzten Schritt in einem privaten Insolvenzverfahren. Vereinfacht gesagt werden dem Schuldner hierbei seine restlichen Schulden erlassen. Hierfür muss allerdings auch das komplette Insolvenzverfahren durchlaufen werden, die grundsätzlich sechs Jahre in Anspruch nimmt. Die Restschuldbefreiung dient am Ende dazu, dass der Verbraucher einen wirtschaftlichen Neustart erlebt.

mehr
veröffentlicht am 03.11.2020

COVID19: Informationen zu unseren Besichtigungs- und Abholungsterminen

Die derzeitige COVID-19-Pandemie hat in den letzten Tagen und Wochen leider wieder eine hochdynamische Entwicklung angenommen. Die zuständigen Organe und Behörden von Bund, Ländern und Kommunen haben auf die konkrete Bedrohungslage mit wieder verschärften Verordnungen, Maßnahmen und Bestimmungen reagiert.

mehr
veröffentlicht am 29.10.2020

Wichtiges rund um die Firmeninsolvenz Versteigerung

Das berühmt-berüchtigte Wort „Konsolidierung“ beschreibt doch recht präzise, was mit Blick auf den Gesamtmarkt im Zuge einer Firmeninsolvenz geschieht. Indem ein Player als Akteur verschwindet, ergeben sich immer auch neue Chancen für Konkurrenten. Besonders deshalb, weil Kapazitäten am Markt anderweitig bedient werden müssen – speziell aber dadurch, dass eine Versteigerung im Laufe einer Firmeninsolvenz vor allem Betriebs- und Geschäftsausstattung (BGA) sowie Anlagen, Maschinen und Co. auf den Zweit- oder Gebrauchtmarkt wirft.

mehr
veröffentlicht am 22.10.2020

Sie möchten ein Gutachten erstellen lassen? HÄMMERLE kümmert sich darum!

Das Anlagekapital eines Industrieunternehmens ist im erheblichen Umfang von Betriebs- und Geschäftsausstattung (BGA) geprägt. Gemeint sind damit jene Vermögensbestandteile, die unabdingbar für geordnete Produktionsabläufe sind. Zugleich schlummern hier die wesentlichen Vermögenswerte vieler Industrieunternehmen. Typischerweise liegt dieser Wert, bezogen auf die Bilanzsumme des Unternehmens, weit höher als bei Handelsunternehmen.

mehr
veröffentlicht am 13.10.2020

Vorteile von Zwangsversteigerungen im Überblick

HÄMMERLE diskutiert die Vorteile einer Zwangsversteigerung: Die Folgen einer Insolvenz oder eines Forderungsausfalls sind weitreichend- sie betreffen nicht allein Schuldner und Gläubiger. In nicht wenigen Fällen kommen Vermögensgegenstände oder Immobilienobjekte auf den Markt, wenn sich keine andere Verwertungsmöglichkeit ergibt. Die Vorteile einer Zwangsversteigerung sind jedoch nicht jedem geläufig. Zudem gibt es Unterschiede und Besonderheiten, die es zu beachten gilt.

mehr
veröffentlicht am 01.10.2020

Insolvenzwaren für Küchen - Versteigerung von Küchenzeilen und Einbaugeräten bei HÄMMERLE

Die Küche ist einer der Orte, an dem Sie sich in Ihrem Leben häufig aufhalten werden. Egal, ob Sie zuhause leckere Speisen für sich oder Ihre Familie zubereiten, in der Büro-Küche einen Kaffee kochen oder vielleicht in Ihrem Gastro-Betrieb mit Ihrem Team daran arbeiten, Ihren Gästen einen unvergesslichen Abend zu bereiten. Dabei wird in der Küche selbstverständlich viel Ausrüstung benötigt, welches stets in einem hervorragenden Zustand sein sollte. Auf Grund der hohen Nachfrage und der hervorragenden Qualität von professionellem Küchenzubehör ergeben sich jedoch dementsprechend auch hohe Preise für die passende Ausrüstung – von der Kücheneinrichtung mal ganz zu schweigen.

mehr
veröffentlicht am 30.09.2020

Real Innenausbau AG: Betriebsfortführung nach Insolvenz

Die Real Innenausbau AG hatte am 16. März 2020 beim Amtsgericht in Mosbach Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzantrags gestellt.

mehr
veröffentlicht am 30.09.2020

Schieflage durch COVID-19? Informationen zur Insolvenzantragspflicht

Wer unsere bisherigen Beiträge zum Thema gelesen hat, weiß inzwischen, dass die Insolvenzantragspflicht nicht für „Jedermann“* ausgesetzt ist. Vielmehr kommt nur derjenige in den „Genuss“ der Ausnahmeregelung, dessen Unternehmen aufgrund der COVID-19-Pandemie in eine Schieflage geraten ist und für das Aussicht auf Besserung besteht.

mehr
veröffentlicht am 25.09.2020

Unternehmensinsolvenz Ablauf, Dauer und Co.: Alles Wissenswerte zur Betriebsinsolvenz

Innovative Unternehmen sichern sich eine Marktposition, die sie konkurrenzfähig werden oder bleiben lässt. Doch selbst das beste Produkt schützt nicht immer vor wirtschaftlichen Untiefen. Eine Erkenntnis aus der Vergangenheit ist, dass der Grund für eine Insolvenz oftmals nichts mit dem Produkt oder der Dienstleistung als solcher zu tun hat. Viele Unternehmen haben hohe Auftragsbestände, doch Streitigkeiten zwischen Gesellschaftern, finanzielle Einschnitte (u.a. infolge von Überschuldung) und dergleichen sind hier eher alltagsrelevant.

mehr
veröffentlicht am 18.09.2020

Liquidation einer GmbH: Der Ablauf

Es gibt im Alltag eines Unternehmers verschiedene Gründe, die dafürsprechen, die Firma zu liquidieren. Doch ähnlich der Gründung einer Kapitalgesellschaft, so müssen auch bei der Liquidation einer GmbH gewisse haftungsrechtliche Aspekte beachtet werden. Es macht deshalb Sinn, genau nach Vorgabe vorzugehen, um die Rechtssicherheit des Verfahrens nicht zu gefährden.

mehr